Simulationstrainings

Unsere Simulationstrainings ermöglichen allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, wirksame und bewährte Handlungsoptionen kennenzulernen und diese sicher im Team anzuwenden. Bereits nach kürzester Zeit lassen sich deutliche Verbesserungen der Kommunikation und Interaktionen im Team feststellen.

Simulationstrainings in der Medizin werden an Patientensimulatoren durchgeführt. Das reicht vom Neugeborenen- und Babysimulator bis hin zur exakten Nachkonstruktion eines erwachsenen Menschen. Mithilfe von Patientensimulatoren können zahlreiche Krankheitsbilder und Notfallszenarien unter kontrollierten Bedingungen dargestellt sowie die notwendigen Behandlungsschritte trainiert werden.

 

Da ein Großteil der Behandlungsfehler auf kommunikative Defizite unter den Beteiligten zurückzuführen ist, wird im Team trainiert. Dabei dient die Schulung an Patientensimulatoren vor allem der Vermittlung von „Non Technical Skills“ wie Teamfähigkeit, Kommunikation, Führungsverhalten und Entscheidungsfindung.