Corona Schnelltestzentrum 
Terminvereinbarung und Öffnungszeiten

staatlich geprüfter

Desinfektor (m/w/d)

Die HGA Gesundheitsakademie Hessen, eine staatliche Berufsschule für Desinfektoren (m/w/d), bietet einen professionellen Kurs zur Ausbildung von Desinfektoren (m/w/d) an. Der Kurs vermittelt fundiertes Wissen und praktische Fähigkeiten, um in verschiedenen Bereichen der Desinfektion tätig zu sein.

Der Beruf des staatlich geprüften Desinfektors (m/wd) bietet eine herausfordernde und erfüllende Karrieremöglichkeit für alle, die einen Beitrag zur Gesundheit und Sicherheit der Gemeinschaft leisten möchten. Als Desinfektor sind Sie hauptsächlich in Krankenhäusern, Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindertagesstätten, Altenheimen und sogar auf Kreuzfahrtschiffen tätig. Sie können auch auf Anordnung des Gesundheitsamts eingesetzt werden, wenn Gegenstände mit meldepflichtigen Krankheitserregern behaftet sind, gemäß dem Infektionsschutzgesetz (IfSG, § 17).

Ihre Hauptaufgabe als staatlich geprüfter Desinfektor besteht darin, Desinfektions- und Entwesungsmaßnahmen durchzuführen, um die Verbreitung von Krankheitserregern zu verhindern. Sie arbeiten eigenständig oder können bei Reinigungsunternehmen, Krankenhäusern, der Feuerwehr oder der Polizei angestellt sein. Ihre Fachkenntnisse und Fähigkeiten werden dringend benötigt, um die Gesundheit von Patienten, Mitarbeitern und der breiten Öffentlichkeit zu schützen.

Zugangsvoraussetzung(en)

Der staatlich geprüfte Desinfektor (m/w/d) muss einen Lehrgang an einer staatlich anerkannten Ausbildungsstelle wie der HGA Gesundheitsakademie Hessen besuchen und dort ausgebildet werden.

Vorzugsweise besitzen die Teilnehmer bereits eine Berufsausbildung im Gesundheitsbereich (z.B. Rettungsassistent (m/w/d), Krankenpfleger (m/w/d);

allerdings ist weder diese noch überhaupt eine Berufsausbildung Zugangsvoraussetzung. 

Kenntnisse und Fähigkeiten

Staatlich geprüfter Desinfektor sollten in der Lage sein, exakt konzentrierte Desinfektionsmittellösungen anzusetzen, um die Anzahl der Erreger von z.B. HIV, Hepatitis, Malaria, Trypanosomen, Gelbfieber wirksam zu bekämpfen.

Darüber hinaus kann der Desinfektor (m/w/d) von der Kriminalpolizei angefordert werden, um z.B. Tatortreinigung durchzuführen.

Inhalte (Kurzfassung)

Bei der HGA Gesundheitsakademie Hessen erhält der Desinfektor (m/w/d) eine umfassende Ausbildung, um ein fundiertes Verständnis für die wichtigsten Infektionskrankheiten zu erlangen. Dabei werden insbesondere deren Infektionswege, Kontagiosität und Infektiosität behandelt. Zudem werden den Teilnehmenden die Wirkspektren und gefährlichen Eigenschaften der verschiedenen Desinfektionsmittel-Wirkstoffgruppen vermittelt.

Im Rahmen der Ausbildung werden den Desinfektoren (m/w/d) auch die gängigen Desinfektionsverfahren vertraut gemacht. Sie erlernen epidemiologische Zusammenhänge sowie die rechtlichen Grundlagen, die das Gebiet der Hygiene unterstützen. Dazu gehören beispielsweise das Infektionsschutzgesetz (IfSG), die Biostoffverordnung, die Gefahrenstoffverordnung (insbesondere im Hinblick auf die Gefährdungsbeurteilung) sowie die technischen Regeln für Gefahrstoffe und biologische Arbeitsstoffe. Zudem werden relevante Normen wie DIN/EN 374 und 16523 behandelt.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist die ordnungsgemäße Abfallentsorgung von infiziertem Material und Desinfektionsmittelresten. Die Teilnehmenden lernen die korrekte Kennzeichnung und Lagerung dieser Materialien.

Durch diese umfangreiche Ausbildung erwirbt der Desinfektor (m/w/d) an der HGA Gesundheitsakademie Hessen das nötige Wissen und die Fähigkeiten, um effektiv und sicher in der Desinfektion tätig zu sein.

unverbindlich Kontakt aufnehmen





    Unsere AGB´s und DSGVO finden Sie hier: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB´s), Datenschutzbestimmungen (DSGVO)


    Adresse

    Güterbahnhofstr. 1c 
    63450 Hanau

    Kontakt

    Tel.: +49 (0) 6181 429 66 11
    Fax: +49 (0) 6181 429 66 17