HGA Gesundheitsakademie Hessen

Mit den Abteilungen:

Klinische Forschung ist eine wissenschaftliche Untersuchung, die darauf abzielt, neue Erkenntnisse über medizinische Behandlungen, Therapien und Technologien zu gewinnen. Sie bezieht sich speziell auf Studien und Untersuchungen, die an Menschen durchgeführt werden, sei es in Form von klinischen Studien, klinischen Prüfungen oder klinischer Versuche. Das Hauptziel der klinischen Forschung ist es, die Sicherheit und Wirksamkeit von medizinischen Interventionen wie Arzneimitteln, Therapieansätzen, medizinischen Geräten und Diagnoseverfahren zu bewerten.

Hier sind einige zentrale Aspekte der klinischen Forschung:

    1. Entwicklung neuer Therapien und Medikamente

      Klinische Forschung spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung neuer Medikamente und Therapieansätze. Von der Entdeckung im Labor bis zur Anwendung am Patienten durchläuft eine neu entwickelte Substanz oder Therapie mehrere Phasen klinischer Studien.

    2. Sicherheit und Wirksamkeit

      Die Sicherheit und Wirksamkeit von Medikamenten und Therapieansätzen müssen in klinischen Studien nachgewiesen werden, bevor sie breitflächig in der medizinischen Praxis eingesetzt werden können. Dies geschieht in verschiedenen Phasen, beginnend mit kleinen Gruppen von gesunden Freiwilligen (Phase I) bis hin zu größeren Patientenpopulationen (Phase II und III).

 

    1. Qualitätssicherung

      Klinische Forschung beinhaltet eine gründliche Überwachung und Überprüfung, um sicherzustellen, dass die Studien ethischen Standards entsprechen und die Daten zuverlässig sind. Dies schließt die Einhaltung von Regularien, wie der Deklaration von Helsinki und der Guten Klinischen Praxis (GCP), ein.

 

    1. Patientenaufklärung und Einverständniserklärung:

      Teilnehmer an klinischen Studien müssen vollständig über den Studienverlauf, mögliche Risiken und Nutzen informiert werden. Ihre Teilnahme erfolgt freiwillig, und sie müssen eine schriftliche Einverständniserklärung abgeben, um an der Studie teilzunehmen.

 

    1. Einhaltung ethischer Richtlinien:

      Klinische Forschung unterliegt strengen ethischen Richtlinien, um sicherzustellen, dass die Rechte, die Sicherheit und das Wohlbefinden der Teilnehmer geschützt sind. Die Studien werden von unabhängigen Ethikkommissionen überprüft, bevor sie beginnen, und werden regelmäßig während des Studienverlaufs überwacht.

 

    1. Evidenzbasierte Medizin:

      Die Ergebnisse klinischer Studien bilden die Grundlage für evidenzbasierte medizinische Entscheidungen. Ärzte und andere Angehörige der Gesundheitsberufe können auf diese Ergebnisse zurückgreifen, um die bestmögliche Behandlung für ihre Patienten zu wählen.

 

Klinische Forschung ist somit von entscheidender Bedeutung für die kontinuierliche Weiterentwicklung der medizinischen Praxis und die Bereitstellung von sicheren und effektiven Behandlungsoptionen für Patienten.