HGA Gesundheitsakademie Hessen

Ein CRO (Clinical Research Organization) ist eine Organisation, die Forschungsstudien im Auftrag von Pharmaunternehmen, Biotechnologieunternehmen oder anderen medizinischen Institutionen durchführt. Die CRO führt klinische Studien und Forschungsprojekte durch, um die Sicherheit und Wirksamkeit neuer Medikamente, medizinischer Geräte oder Therapien zu untersuchen.

Ein CRA (Clinical Research Associate) ist hingegen eine Einzelperson, die für die CRO oder das Pharmaunternehmen arbeitet. Der CRA ist für die Überwachung und Koordination klinischer Studien verantwortlich. Er oder sie besucht die klinischen Prüfzentren, um sicherzustellen, dass die Studie gemäß den ethischen Richtlinien, dem Studienprotokoll und den behördlichen Vorschriften durchgeführt wird. Der CRA überprüft die Daten, führt regelmäßige Besuche durch und kommuniziert mit den Prüfärzten und dem Studienteam, um sicherzustellen, dass die Studie reibungslos abläuft und die Daten korrekt erfasst werden.

Zusammengefasst ist der Hauptunterschied, dass ein CRO eine Organisation ist, die klinische Forschungsstudien durchführt, während ein CRA eine Person ist, die für die Überwachung und Koordination dieser Studien im Namen der CRO oder des Pharmaunternehmens verantwortlich ist.