HGA Gesundheitsakademie Hessen

Pharma Business-Process Management - PBM

Unser Kurs bietet eine eingehende Einführung in die Geschäftsprozesse eines Pharmaunternehmens. Teilnehmer erwerben fundierte Kenntnisse in Projekt- und Qualitätsmanagement sowie in klinischer Forschung, GCP und GMP. Diese Aspekte sind für das reibungslose Funktionieren und die Erfüllung regulatorischer Anforderungen in der Pharmaindustrie unerlässlich. Wir legen Wert darauf, dass Teilnehmer ein solides Verständnis für die dynamischen Prozesse entwickeln, die für den Erfolg in diesem Sektor entscheidend sind.

Weitere Informationen zum Kurs "Pharma Business-Process Management"

Wie lange dauert der Kurs?

18 Wochen Kurs + 12 Wochen Traineeship (optional)

Welche Module sind Teil des Kurses?
  • Pharmakoökonomie
  • Qualitätsmanagementbeauftragter
  • Qualitätssicherung Pharma
  • Life Science Prozess- und Projektmanagement
  • GMP Good Manufacturing Practice
  • GCP Good Clinical Practice
  • Medizinsch-pharmazeutische Medizin mit DRKS
  • Klinische Forschung
  • Prozessmanagement
Welche Bereiche im Unternehmen sind mit dem Kurs erreichbar?
  • Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Regulatory Affairs
  • Clinical Affairs
  • Qualitätsmanagement
  • Compliance
  • Operational Affairs
  • Marketing
Traineeship als wertvolle Option?

Zu jedem unserer Kurse bieten wir optional ein Traineeship mit einer Dauer von drei Monaten (12 Wochen) an. Hier kann das vorhandene und dazu gewonne Wissen im Alltag der Unternehmen angewandt und gefestigt werden. Darin sehen wir den optimalen Transfer von der akademischen Laufbahn in die Industrie, denn unser Ziel ist es den Teilnehmern Brücken für diese schwierige Phase zu bauen.

Welche Bescheinigungen erhalte ich im Verlauf des Kurses?
  • PBM Endzeugnis
  • Prozessmanagement Zertifikat
  • Zertifikat zur Klinischen Forschung
  • GCP Zertifikat
  • GMP Zertifikat
  • Projektmanagement Zertifikat
  • Zertifikat Medizinische Grundlagen
  • QMB Zertifikat
  • QMB Teilnahmebescheinigung
  • QS Pharma Zertifikat
  • Pharmaökonomie Zertifikat
  • Trainee Beurteilung
In welcher Form findet der Kurs statt?

Dieser Kurs findet ausschließlich in Form des virtuellen Unterrichtes statt, um maximale Flexibilität optimal mit enger Betreuung zu kombinieren.

Kurstermine

22 Jul
D-24

22.07.2024

16 Sep
E-24

16.09.2024

11 Nov
F-24

11.11.2024

Kontaktanfrage

für weitere Informationen und Anmeldung

    Pharma Business-Process Management

    FAQ und Informationen

    • Was umfasst das Business Process Management?

      Das Business Process Management (BPM) beinhaltet die systematische Gestaltung, Analyse, Dokumentation, Umsetzung und Verbesserung von Geschäftsprozessen in einer Organisation. Ziel des BPM ist es, die Effizienz, Effektivität und Flexibilität der Geschäftsprozesse zu optimieren, um die Geschäftsziele zu erreichen und eine bessere Wertschöpfung zu erzielen.

      Das Business Process Management umfasst verschiedene Schritte und Aktivitäten:

      1. Prozessidentifikation: In diesem Schritt werden die bestehenden Geschäftsprozesse identifiziert und dokumentiert. Es werden klare Ziele und Leistungsindikatoren festgelegt, um den Erfolg der Prozesse zu messen.
      2. Prozessanalyse: Die Geschäftsprozesse werden analysiert, um Schwachstellen, Engpässe und Verbesserungspotenziale zu identifizieren. Hierbei werden auch Prozesskennzahlen und Datenanalysen verwendet, um Engpässe und Ineffizienzen zu erkennen.
      3. Prozessgestaltung: Auf Basis der Analyseergebnisse werden die Prozesse neu gestaltet und optimiert, um die Effizienz und Qualität zu steigern. Dabei können Automatisierung, Standardisierung und die Nutzung von Technologien eine Rolle spielen.
      4. Prozessimplementierung: Die überarbeiteten Prozesse werden in der Organisation umgesetzt. Dabei ist es wichtig, die Mitarbeiter einzubeziehen und auf Veränderungen vorzubereiten.
      5. Prozessüberwachung: Die Geschäftsprozesse werden laufend überwacht, um sicherzustellen, dass sie wie geplant ablaufen und die angestrebten Ziele erreicht werden. Bei Abweichungen werden entsprechende Maßnahmen ergriffen.
      6. Prozessoptimierung: Das BPM umfasst einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, bei dem die Prozesse regelmäßig überprüft und optimiert werden, um eine kontinuierliche Steigerung der Effizienz und Qualität zu gewährleisten.